111. Hauptversammlung des TV Staad

111. Hauptversammlung des TV Staad

Am 11. Februar begrüsste Stefan Tobler 40 Mitglieder, 6 Ehrenmitglieder und 1 Gast zur 111. HV. Seit mehr als 20 Jahren waren nicht mehr so viele anwesend, unser Präsident freute sich sehr darüber. So wünschte er sogleich einen guten Appetit und man genoss ein feines Nachtessen. Nachdem auch die letzte Gabel auf den Teller gelegt wurde, konnte Steff die Versammlung weiterführen. Es ging ruhig von einem zum nächsten Traktandum. Das Protokoll der HV 2016 wurde einstimmig angenommen und Usch verdankt. Die Jahresberichte wurden der Einladung beigelegt und so konnte man zu Hause in aller Ruhe diese lesen. Die Berichte wurden angenommen und den Verfassern mit einem kräftigen Applaus verdankt.

Der Kassier berichtete über die Rechnung 2016, denn diesmal musste der Stammverein mit einem Minusbetrag das Jahr beenden. Markus Widmer las den Revisorenbericht vor, zur Entlastung des Kassiers und des gesamten Vorstandes. Ein Übertritt, 6 Eintritte und 4 Mitturnerinnen so las Steff die Mutationen bei den Turnerinnen vor, aber auch 3 Austritte. Bei den Aktiven lautete die Mutation: 6 Übertritte, 2 Eintritte und keine Austritte. Silvia Graber mit 44 Turnstunden und Andrea Mehnert mit 42 Turnstunden wurden mit einem Fleisskreuz ausgezeichnet. Bei den Turnern erreichten 4 Turner die 90% Turnstunden: 1. Rang: Fabian Göldi und Philipp Klingler mit 36 Turnstunden, 3. Rang: Joel Keel und Manuel Herzog mit 35 Turnstunden.

Zwei neue Jahresmeister 2016 konnten den Pokal in Empfang nehmen. 1. Rang: Alexandra Kast, 61 Punkte von 68, 2. Rang: Marina Rüesch 57 P. und 3. Rang: Silvia Graber 56 P. Bei den Turnern gewann Mario Fürer mit 54 Punkten von 61, 2. Rang: Fabian Göldi 54 P. und 3. Rang: Manuel Herzog und Philipp
Klingler mit 52 Punkten.

Andrea Mehnert gab auf die HV ihren Rücktritt als Techn. Leiterin bekannt. Alexandra Kast stellte sich zur Verfügung und wurde als Techn. Leiterin einstimmig gewählt. Als neue Jugichefin wurde Marina Rüesch und Manuel Herzog als Beisitzer und Vertreter, der neu gegründeten gemischten TurnvereinGeräteriege,
gewählt. Das Jahresprogramm 2017 wurde genehmigt und die einzelnen Anlässe fanden auch ihre Organisatoren. Ebenso wurde das Budget 2017 genehmigt.
Michi Fritschi, der Präsident der Männerriege dankte dem Turnverein für das gute Verhältnis und die schöne Zusammenarbeit. Er gratulierte dem Turnverein für die vielen Neueintritte und seine Hoffnung stirbt zuletzt, dass doch bald einige „ältere Aktiven“ den Weg zur Männerriege anpacken. Er bedankte sich und wünschte noch einen gemütlichen Abend.

Das Schlusswort machte das Ehrenmitglied Walter Lengweiler. Er erzählte noch einige Episoden aus seiner Turnerzeit, was manchen zum Schmunzeln brachte. So schloss Stefan Tobler seine 1. Hauptversammlung als Präsident mit einem zufriedenen Lächeln. Der gemütliche Teil dauerte noch ziemlich lange…..aber wie heisst es doch so schön…….. DAS LEBEN DARF VOLLER FREUDE SEIN!

Uschi Göldi

 

Hier findet ihr den Bericht der diesjährigen Hauptversammlung des TV Staad:
Protokoll der 111. HV

2017-06-26T14:37:58+00:00 18.04.2017|Jugendriege TV Staad, TV Staad|